Über uns

Wie wir arbeiten

Gewalt beginnt, wo Wissen endet. Umgekehrt erlaubt der auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Umgang mit unseren Hunden eine Beziehung, die auf Vertrauen basiert – und deshalb funktioniert. Der Verzicht auf Gewalt gilt auch und erst recht, wenn der Hund ein problematisches Verhalten zeigt. […].

Dr. Ute Blaschke-Berthold

Im Indonesischen bedeutet das Wort „cinta“ „lieben“. Dass wir Hunde lieben bedarf keiner weiteren Erklärung, jedoch stellt sie die Basis unserer Arbeit dar. Neben der Liebe zu den Hunden liegt es uns am Herzen, Ihnen ein entspanntes Leben mit Hunden näherzubringen.

Ein Leben mit einem Hund bedeutet eine „Fremdsprache“ zu erlernen – ebenso für Sie als Mensch, als auch für Ihren Hund. Anspruch unserer Arbeit ist es, Ihnen das Verhalten, die Ausdrucksformen und den aktuellen emotionalen Zustand Ihres Hundes verständlich zu machen, Ihnen dabei zu helfen, Ihren Hund zu verstehen und lesen zu können.

Wegweisend für unsere Arbeit mit Hunden ist die positive Verstärkung. Wir fokussieren uns darauf, was der Hund richtig macht oder richtig machen könnte. Ziel unserer Arbeit ist es, Probleme nicht entstehen zu lassen bzw. durch ein kleinschrittiges Training diesen vorzubeugen. Im Mittelpunkt unseres Trainings steht nicht, was Ihr Hund falsch macht! Vielmehr sind es die kreativen Trainingsansätze, mit denen ein gewünschtes Verhalten und eine emotionale Stabilität hervorgerufen und gefestigt werden kann.

Neben wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Lern- und Sozialverhalten von Hunden, lassen wir uns von bio- und verhaltenspsychologischen Grundlagen, sowie von den affektiven Neurowissenschaften leiten. Unser Ziel ist ein harmonisches und entspanntes Miteinander von Mensch und Hund, geprägt von Sicherheit und Vertrauen. Dazu bedarf es, den Hund zu verstehen und noch viel wichtiger, ihm auf eine Weise, ohne Anwendung von Gewalt jeglicher Art zu erziehen und zu trainieren.

Die positive Verstärkung ist für uns das Mittel der Wahl, weil sie zum einen ein Verständnis für den Hund erweckt und zum anderen schnell und sicher zu guten Resultaten führt. Sie werden erlernen, sich intensiv mit den individuellen Bedürfnissen Ihres Hundes auseinanderzusetzen und dabei feststellen, dass dieses deutlich anstrengender sein wird, als den Hund verbal und/oder körperlich zu bestrafen, oder gar ein paar veraltete Regeln der Rangreduktion zu befolgen.

Das sind wir

Cinta Hamacher
Cinta Hamacher
Inhaberin, behördlich zertifizierte Hundetrainerin